Mittwoch, 24. April 2019

Kidswest tanzte gegen Rassismus

Der Flashmob hiphopte mega!


Das Thema Rassismus gehört für die Kinder bei Kidswest zum Alltag.

Fast alle Kinder stammen aus Familien mit Migrationshintergrund und haben aufgrund sozialer Nachteile nur erschwerten Zugang zu kultureller Teilhabe.
Aus diesem Grund ist Kidswest nun schon seit vielen Jahren ein Teil der Aktionswoche gegen Rassismus der Stadt Bern. Wir haben in der 9. Aktionswoche am Samstag  23. März und Mittwochnachmittag 27. März mit einem Flashmobb teilgenommen.


(Klick auf die Fotos ermöglichen eine vergrösserte Ansicht)


Im Vorfeld der Aktion wurde das Wahrzeichen der Aktionswoche gegen Rassismus, ein grosses X, demoliert und entfernt. Dieser Ort diente als Schauplatz für unseren ersten Flashmop. Alles verlief ausgezeichnet und die Passanten auf dem Bahnhofplatz zeigten an diesem sehr sonnigen Samstag reges Interesse an unserer Aktion. 


Zudem kam sogar der Kameramann Daniel Schifferli, Videojournalist von TeleBärn, bei uns vorbei und er führte vor Ort mit einzelnen Kindern Interviews durch, Link hier




Die Tanzchoreografie ist unter der Leitung von Ivana (13) und Rebeka (16) entstanden. Die zwei Jugendlichen haben weitgehend selbstständig eine vielschichtig und den verschiedenen Altersstufen gerechte Choreografie für die „Tanzmoves“ eingeübt. Sie haben sich einen Song ausgesucht und die ganze Show super mit den Kids geprobt, geleitet und durchgeführt.



Im Vorfeld haben die Kinder im Atelier während 3 Wochen ihre Kostüme selber gemacht. Vorab übten sie auf grossen Packpapierbogen die sie bunt bemalten.




Schliesslich haben die Kids entschieden dass sie in schwarz/weiss  auftreten wollen, das passe besser zum Thema Rassismus. Simon brachte also weisse Ganzkörper-Anzüge mit die sie dann mit Pinsel & Spray mit schwarzer Farbe gestalteten. Dies erzeugte ein einheitliches Bild und zog so die Blicke der PassantInnen noch mehr auf sie. Für einige Jugendliche kostete es etwas Mut in dem Kostüm raus in die Öffentlichkeit zu gehen. Doch es trauten sich schliesslich alle und sie konnten dadurch ein Stückchen wachsen und Selbstvertrauen entwickeln. 





Zudem haben wir einige sprechblasenförmige Schilder gestaltet mit z.B. der Aufschrift: „Wir wollen in Frieden leben“ oder „Mit unserer Verschiedenheit schaffen wir unsere gemeinsame Zukunft“. Diese Schilder wurden von einigen Kindern gehalten, während die anderen Kids tanzten.




Mit dem Wetter hatten wir dieses Jahr mehr Glück als letztes Jahr, es war angenehm warm. An beiden Tagen trafen wir uns im Atelier und fuhren gemeinsam an den Bahnhof Bern. Neben der Heiliggeistkirche führten wir also den ersten Flashmobb beim Sockel des gestohlenen X durch. Die Kinder tanzten zur Freude der Zuschauer und waren ganz in ihrem Element. Es machte richtig Spass ihnen dabei zuzusehen.







Der 2. Standort war der Waisenhausplatz, da waren leider nicht so viele Menschen. 




So gingen wir gleich hinüber in den Hof im Progr. Die Turnhalle Restaurant-Gäste freuten sich sehr über die Aktion der Kids und sie ernteten einen tollen Applaus :)) Anschliessend konnten sie sich mit den Progr-BesucherInnen gut über das Projekt Perspektivenwechsel austauschen. Das gefiel den Kindern sehr gut, denn niemand sagte nein, wenn sie von den Kids angesprochen wurden.




Zuletzt gingen wir noch auf den Kornhausplatz in der Nähe vom Kornhauscafé. Die Tanzaktion sah dort ganz toll aus, es blieben viele Passant-Innen stehen und liessen sich von den Kids begeistern! Danach beendeten wir dort die Aktion mit einem Spiel mit einer Wasserflasche, mit feinen Glacen und Züpfe mit Eisthé und Äpfeln.






In solchen Prozessen mit den Kindern steckt ein nachhaltiges Potenzial um in Zukunft dem Thema Rassismus noch entschiedener entgegen zu treten.

Am Donnerstag vor Beginn der Aktionswoche wurden 2 Kinder bei RadioRabe von Michael Spahr interviewt, Link hier






Für die Unterstützung von Kidswest 2019 danken wir:

die Mobiliar hier
Jubiläumsstiftung die Mobiliar hier 
Hansjörg Wyss Foundation hier
Fondation Michèle Berset
Stadt Bern BSS hier 
Kulturförderung Kanton Bern hier
Gesellschaft zu Mittellöwen hier
Warlomont-Anger-Stiftung hier






Samstag, 23. März 2019

Das X - gegen Rassismus wurde zerstört!

Das Motto «hier.jetzt.unbedingt» sowie das X-Symbol spielen wieder eine Hauptrolle in der Kampagne der Aktionswoche. 

Die Dringlichkeit des Themas ist aktueller denn je und wir wollen uns gegen die verschiedenen Formen von Rassismus (struktureller Rassismus, Alltagsrassismus, Racial Profiling usw.) einsetzen.

Die Anti-Rassismus-Skulptur war weg vom Sockel!


Martin Bürki berichtete in der BZ - Hier


Die Kids setzten zu Beginn ihrer ersten Aktion ein Zeichen, sie stellten sich alle wie ein X selber dar.



Wir sind Partner von der Aktionswoche gegen Rassismus, Kompetenzzentrum Integration der Stadt Bern, BSS und danken ihnen herzlich für ihre Unterstützung! hier



Für die Unterstützung von Kidswest 2019 danken wir:

die Mobiliar hier
Jubiläumsstiftung die Mobiliar hier 
Hansjörg Wyss Foundation hier
Fondation Michèle Berset
Stadt Bern BSS hier 
Kulturförderung Kanton Bern hier
Gesellschaft zu Mittellöwen hier
Warlomont-Anger-Stiftung hier







Kidswest tanzt gegen Rassismus

Die Probe war richtig gut!

Bevor wir mit den Kids in ihr gewünschtes Tanzprojekt für die Aktionswoche der Stadt Bern gegen Rassismus einstiegen, schauten wir mit ihnen einen Flashmob auf der Leinwand an. Das hat ihnen sehr gefallen. Danach studierte Ivana an mehreren Mittwochnachmittagen mit den Kids eine eigene Choreografie ein. Sie machte das leidenschaftlich gern und sehr gut!


Die Kostüme haben sie selber kreiert und sie haben die weissen Overalls mit schwarzer Farbe beschriftet und bemalt. Vor dem ersten öffentlichen Auftritt machten sie auf dem Vorplatz unseres Ateliers zwei Probeläufe. 













Sie konnten es alle wirklich gut und sie waren happy nun bald losziehen zu dürfen.


Wir sind Partner von der Aktionswoche gegen Rassismus, Kompetenzzentrum Integration der Stadt Bern, BSS und danken ihnen herzlich für ihre Unterstützung! Hier




Für die Unterstützung von Kidswest 2019 danken wir:

die Mobiliar hier
Jubiläumsstiftung die Mobiliar hier 
Hansjörg Wyss Foundation hier
Fondation Michèle Berset
Stadt Bern BSS hier 
Kulturförderung Kanton Bern hier
Gesellschaft zu Mittellöwen hier
Warlomont-Anger-Stiftung hier









Freitag, 22. März 2019

Einladung zur Aktionswoche der Stadt Bern gegen Rassismus 2019

Einladung zur Aktionswoche gegen Rassismus der Stadt Bern 2019


Liebe Freundinnen und Freunde
Liebe Bekannte und Interessierte


Die Kinder wollen in der Aktionswoche gegen Rassismus der Stadt Bern mit einem Umzug durch die Stadt ziehen und mit Menschen in Begegnung tanzend interagieren...


Kommt und tanzt mit uns mit wir freuen uns auf Sie!


Herzliche Grüsse
Kidswest und Team





Wir sind Partner von der Aktionswoche gegen Rassismus, Kompetenzzentrum Integration der Stadt Bern, BSS und wir danken ihnen herzlich für ihre Unterstützung! Hier



Für die Unterstützung von Kidswest 2019 danken wir:

die Mobiliar hier
Jubiläumsstiftung die Mobiliar hier 
Hansjörg Wyss Foundation hier
Fondation Michèle Berset
Stadt Bern BSS hier 
Kulturförderung Kanton Bern hier
Gesellschaft zu Mittellöwen hier
Warlomont-Anger-Stiftung hier



Sonntag, 3. Februar 2019

Kidswest im Lieblings

"Perspektivenwechsel - Kulturelle Teilhabe für alle!" 


In diesem Rahmen durften gestern ein paar Kids in der Café Bar „Lieblings“ in der Gerechtigkeitsgasse in Bern mit den Gästen in Aktion treten. 



Klick = Vergrösserung



Die Kinder gingen spontan zu den Gästen an ihre Tischchen und stellten sich ihnen auf charmante Art und Weise zum gegenseitigen Kennenlernen vor. Sie wurden von allen Gästen sehr unkompliziert und sympathisch empfangen, im Nu erzählten sie sich gegenseitig lustige Geschichten. Hier wurde herzhaft über Missgeschicke und Streiche gelacht, dort wurden eifrig Notizen geschrieben und Bildergeschichten gezeichnet. Die Kids entdeckten bald, dass es zu Zweit viel praktischer ging, eines der Kids schrieb das Andere zeichnete Comics-Geschichten. Ich lernte eine Lehrerin kennen die in Gümligen Muri auch BG unterrichtet und ich nutzte die Gelegenheit mit ihr die Adressen auszutauschen. Der Nachmittag ging im Flug viel zu schnell vorbei! Devi brachte eine Züpfe mit Schoggi und einen Sack voll Äpfel mit. Pascal stellte den Kids Getränke auf den Tisch und die Kids erzählten einander mit strahlenden Augen von ihren lustigen Erlebnissen. 








Es war ein ganz toller Anlass und wir fühlten uns alle richtig wohl in diesem schönen Lieblings-Ambiente. 



Café Bar Lieblings hier




Für die Unterstützung von Kidswest 2019 danken wir:

die Mobiliar hier
Jubiläumsstiftung die Mobiliar hier 
Hansjörg Wyss Foundation hier
Fondation Michèle Berset
Stadt Bern BSS hier 
Kulturförderung Kanton Bern hier
Gesellschaft zu Mittellöwen hier
Warlomont-Anger-Stiftung hier