Mittwoch, 30. Oktober 2019

Merci Meris

Ein  m e g a  Abschieds-Fest! 


Als ich den Weg zum Kidswest herunter ging kam ich sehr in’s Staunen! Ich traute meinen Augen nicht! Der gesamte Vorplatz vor dem Atelier war wunderschön dekoriert! Ich konnte es kaum glauben. Überall hingen Raben und farbige Vögel in den Bäumen, bis hoch in die Wipfel hinauf.

Klick = Vergrösserung




An Schüren waren Kreuz und Queer   m e g a   viele kleine, dreieckige, bunte Papier-Fähnli in allen Farben aufgehängt! Simon und Johanna haben diese mit den Kids liebevoll kreiert, schlicht umwerfend. Es waren kurze oder längere Texte darauf geschrieben mit schönen Zeichnungen, mit Mustern verziert und mit vielen roten Herzen in allen Variationen und mit lachenden ’’Sünneli’’ bemalt. Immer wieder fand ich meinen Namen Erika mit kleinen ’’Härzli’’ drauf oder mit LOVE beschrieben und teils haben sie ihre Namen dazu geschrieben. So schön! 




Die anwesenden Assist’s von Kidswest, Muzamil, Elisa, Mudasir haben mich freudig empfangen und mir stolz gezeigt was sie alles gemacht haben. Ein Kidswest Redner-Podest stand vor dem Eingang parat. 


Und Argjend freute sich auch über die wunderschönen Vögel, er zeigte mir welchen Vogel er gemacht hat. Er war wie ich sehr glücklich, so schön! 


Auf dem ganzen Gelände waren Tische mit schön bespannten Tischtüchern und Sitzbänken verteilt, Liegestühle standen bereit, überall waren kleine Nischen und der Grill wartete auch schon über den hingelegten Holzscheitern. Als erstes fotografierte ich überall mal die farbenfrohen Dekorationen und nach und nach sind auch die Gäste gekommen. Der Garten füllte sich zunehmend mit den Gästen, viele herzliche Umarmungen und Begrüssungen. Die Kinder flitzen mit diversen ’’Velölis’’, Trottinett’s und anderen kuriosen Fahrgestellen umher und sie spielten ausgelassen miteinander. Oder sie waren schon beim Feuer am Schlangenbrot bräteln. Alles da, was die Kids lieben, nichts wurde vergessen, einfach toll!







Muzamil eröffnete mit einer kurzen Ansprache auf dem Redner-Podest die Reden, die dann von verschiedenen Kindern gesprochen wurden.












Alle hörten aufmerksam zu.




Die Speakers sagten: "Liebe Erika, die Zeit mit dir war sehr schön. Wir haben lustige und ernste Momente gehabt. Die Zeit bei Kidswest hat mir sehr viel gelehrt. Als du einmal gefragt hast wer die Stelle als Assist haben möchte habe ich sofort ohne zu zögern die Hand aufgestreckt. Dann hast du mich gewählt und das hat mich sehr gefreut! 
Oder: "Liebe Erika, die Zeit mit dir war schön, lustig, toll, mir hat der Europapark am besten gefallen! 
Und: "Ich habe im Kidswest ganz viele Sachen gelernt, so wie zeichnen, sprechen und Mut haben. Erika wir werden dich vermissen." 
Oder: "Erika ich habe mit dir Spass gehabt, mir hat das Übernachten in Solothurn sehr gefallen. Und im Tierpark die Äffchen abzeichnen hat mir auch sehr gut gefallen." 
Und: "Im Kidswest haben wir sehr viele verschiedene Projekte bis jetzt gemacht. Es waren coole Projekte. Und im Kidswest hatten wir immer sehr viele Sachen gemacht die man sonst nirgendwo machen kann. Mir hat das Projekt mit dem Buch Prinzessin Ivana sehr gut gefallen." 
Oder: "Im Kidswest hat mir das Film machen über Kidswest, ALICE IM SWITZERLAND, sehr gefallen." 
Oder: "Mir hat der Rap mit Simon Disko sehr gefallen. Es war cool mit ihm. 
Oder: "Im Kidswest hat es mir am besten bei die Mobiliar das Museum mit Kartonschachteln zu basteln gefallen." 
Und was mich sehr berührte: "Liebe Erika, ich finde es traurig dass du weggehst. Ich danke dir dass du mir geholfen hast. Nur wegen dir bin ich aus einem Flüchtling der sehr ängstlich war ein guter Künstler geworden." 

Die Redner-Innen erhielten alle einen herzhaften Applaus!




Das war ein wunderschöner Abschied! Nach einem kurzen, ausklingenden Höck mit meiner Familie, ging ich mit vielen bunten Geschichten voller Emotionen (!) glücklich nach Hause. 



Ich freue mich sehr, dass Kidswest mit Johanna und Simon weitergeht...






Für die Unterstützung von Kidswest 2019 danken wir:


die Mobiliar hier
Jubiläumsstiftung die Mobiliar hier 
Hansjörg Wyss Foundation hier
Fondation Michèle Berset
Stadt Bern BSS hier 
Kulturförderung Kanton Bern hier
Gesellschaft zu Mittellöwen hier
Warlomont-Anger-Stiftung hier









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen