Montag, 23. April 2018

"SIEBEN AUF EINEN STREICH"

Der Kanton Bern fördert Kulturprojekte!


«Perspektivenwechsel – Impulsbeiträge für Kooperationsprojekte»

Aus 41 Bewerbungen hat die Jury die sieben besten Projekte ausgewählt. Wir sind dabei!! :)) Hier 


Gruppenweise treten die Kids mit verschiedenen Leuten mit denen sie (und umgekehrt auch) im Alltag nichts miteinander zu tun haben in Kontakt. Zum Beispiel mit älteren Menschen in Altersheimen und unterschiedlichen Institutionen, in Gemeinschaftszentren, bei der Polizei und Feuerwehr, mit PolitikerInnen, in der Sportgarderobe oder im Alima-Laden etc... um sich in Interaktion gegenseitig kennen zu lernen. Welche Mittel man dafür benutzt, um einen guten Dialog zu erhalten, ist allen Teilnehmenden selber überlassen. Ziel ist es dabei, von den jeweiligen Menschen lustige Anekdoten, Missgeschicke und Geschichten erzählt zu bekommen. 

Dazu müssen sich die Kinder im Vorfeld selber ein zwei lustige Beispiele überlegen und erzählen oder Spiele mit den Teilnehmenden machen um das Eis zu brechen! 




Die Kinder notieren und skizzieren also bei den Gesprächen alles um daraus dann lustige Comicgeschichten zu zeichnen. Das Projekt «SIEBEN AUF EINEN STREICH» eignet sich bestens um andere mit der Idee anzustecken! Je nach Möglichkeit möchten wir das Projekt auch auf Schulklassen ausweiten... 

Je nach finanziellen Mitteln werden die Comics dann vorerst in den Quartieren von Bern West präsentiert. Und es bestehen viele super Ideen diese Comics breit in der Öffentlichkeit auszustellen...
   
Wir freuen uns sehr, denn das wird für alle Beteiligten ein Superlustiges-Projekt.


Für die Unterstützung für Kidswest 2018 danken wir:

Jubiläumsstiftung die Mobiliar hier 
Fondation Michèle Berset
Amt für Kultur Kanton Bern hier
Hansjörg Wyss
Stadt Bern BSS hier
Kanton Bern hier
Gesellschaft zu Mittellöwen hier


 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen